Traumfänger Aussies
Traumfänger Aussies

Voraussetzungen zur Haltung eines Aussies

 

 

 

Was Sie haben sollten, um einen Aussie bei sich aufzunehmen:

 

viel...

1. Platz

2. Zeit

3. Ausdauer und Konsequenz

4. Liebe zu vergeben

 

 

 

Was Sie benötigen, bevor Ihr neues Familienmitglied bei Ihnen einzieht:

 

1. Futter (Trocken- oder Nassfutter)

2. Wasser- und Futternapf

3. Körbchen, Decke, Bettchen, etc. damit der Hund ein eigenes Nest hat

4. Spielzeug für draussen und drinnen

5. Halsband und Leine

6. Geschirr für's Autofahren oder eine Transportbox, damit auch im Auto nichts

    passieren kann

7. Bürste

8. Ein paar alte Handtücher für das schlechtere Wetter

 

 

 

Was Sie machen müssen, wenn der Aussie bei Ihnen eingezogen ist:

 

1. Sachkundenachweis

    Da der Aussie in die Kategorie der Hunde über 20/40 fällt, ist es notwendig einen

    sogenannten Sachkundenachweis zu erbringen. Diesen absolviert man

    beispielsweise bei einem Tierarzt.

    (20/40 bedeutet: über 20kg und höher als 40cm)

2. Anmeldung zur Erfassung bei der Stadt Ihres Wohnortes.

    Dies dient zur Berechnung der Hundesteuer.

3. Haftpflichtversicherung

4. Spätestens jetzt sollten Sie sich einen Tierarzt Ihres Vertrauens suchen. Am

    besten sind Ärzte, die nicht immer gleich Antibiotika verschreiben, sondern in

    erster Linie homöopathische Mittelchen verschreiben.